Partner:

SEEGER Lasertechnik GmbH

STOPA Anlagenbau GmbH

getriebegehause

Transport

Getriebegehause

Werkstoffbehandlung

Spannungsarm glühen

Dieses Verfahren wird angewandt, um innere Spannungen des Werkstücks zu reduzieren. Dies erreicht man durch die Wärmebehandlung im Temperaturbereich von 500 °C bis 650 °C. Der Temperaturgradient beim Erwärmen und Abkühlen des Materials ist abhängig von der Stahlsorte bzw. des Werkstoffs.

Unser hochmoderner, computergesteuerter Glühofen hat die Nutzmaße 11,8 x 4,0 x 3,6 m. Die elektronische Steuerung der Temperaturführung erfolgt in vier Ofenzonen über Sensoren. Die Temperatur wird kontinuierlich erfasst und in einer Datenbank gespeichert.